About Moondust

Wenn man uninformiert in die CD dieser Band hineinhört, die Lauscher aufstellt und Anwesende raten lässt, wer das denn sein könnte und woher die Band sei, dann kommen in etwa folgende Antworten: „Neue CD von First Aid Kit?“, „Kommen die ebba aus den USA, vielleicht sogar aus Nashville?“ „Hmm, richtig guter Folkrock-Sound, tolle Stimmen, aber woher sind die denn?“ Die Auflösung dürfte verblüffen, denn die Mädels kommen aus – Regensburg. Lucca Linke und Corinna Böhm haben sich Alex Schuster am Bass sowie eine formidable Band geschnappt und fürwahr einen erstklassigen Ohrenschmaus eingespielt, der vor allem durch die Gesangsharmonien begeistert. Dabei wird nicht nur auf der Akustikgitarre gefolkt, sondern „Moondust“ überzeugt auch durch die ausgefeilten, packenden Kompositionen. Die Aufnahmequalität (aufgenommen wurde in den T-Rec’s Studios in Nittenau) ist hochklassig, auch da wurde nicht gespart, somit kriegt die Band von mir den Rezi-Orden „Champions-League-Newcomerband“. Das ist kein „Moondust“, das ist „Golddust“. Leute, löst Euch bloß nicht wegen der berühmt-berüchtigten „persönlichen und musikalischen Differenzen“ auf, sondern macht noch mindestens zehn solche Alben! (Selbstverlag) HuGe